Mitglieder Login


Herzlich Willkommen

beim Bundesverband Wettbewerb, Produktverantwortung, Innovation

Wettbewerb der Systeme und Technologien

Ideenreichtum und Kreativität sind die entscheidenden Ressourcen für den Erfolg des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Doch anstatt durch einen Wettbewerb der Systeme und Technologien, zeichnen sich bis heute zentrale Branchen durch mono- und oligopolistische Strukturen aus. Allein das Zusammenspiel von sinnvoller Innovation und verstärkter Produktverantwortung kann hier die Grundlagen für einen nachhaltigen Wettbewerb schaffen. Der Bundesverband Wettbewerb Produktverantwortung und Innovation (BWPI) möchte Politik, Gesellschaft und Unternehmen einladen, gemeinsam mit Kreativität und Ideenreichtum über die Gestaltung eines nachhaltigen Wettbewerbs nachzudenken.

Aktuell

Parlamentarischer Abend
Vom Regulierungs- zum Innovations-Weltmeister - Innovation und Wettbewerb als Motor für Nachhaltiges Wirtschaften

am Donnerstag, dem 13. September 2007, ab 19.00 Uhr
in der Parlamentarischen Gesellschaft, Friedrich-Ebert-Platz 2, 10117 Berlin.

Deutsche Unternehmen genießen weltweit einen exzellenten Ruf als Impulsgeber. In Deutschland hingegen kämpfen diese Unternehmen nach wie vor mit Regulierungen und bürokratischen Hürden, wenn es um die Markteinführung innovativer Produkte und Dienstleistungen geht.

Der BWPI setzt sich branchenübergreifend für die Möglichkeit ein, Produktverantwortung wahrzunehmen. Diese schafft gerade für ökologisch verantwortungsvolle und innovative Produkte Chancen im Wettbewerb.

BWPI-Pressekonferenz - Prof. von Weizsäcker und Prof. Straubhaar / 14. Mai 2007: Novelle der Verpackungsverordnung muss zu mehr Wettbewerb und Innovation führen.
Die vom Bundesumweltministerium derzeit geplante Novelle der Verpackungsverordnung führt zu einem wettbewerbshemmenden Oligopol weniger dualer Systeme, statt einen stärkeren preiswirksamen Wettbewerb bei der Verpackungsentsorgung anzustoßen, der Verbrauchern und Wirtschaft nützt.

So lautet eines der Ergebnisse eines Gutachtens, welches das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) im Auftrag des Bundesverbandes Wettbewerb, Produktverantwortung und Innovation (BWPI) erstellt hat.

Der Präsident des BWPI, Prof. Dr. Carl Christian von Weizsäcker, und der Direktor des HWWI, Prof. Dr. Thomas Straubhaar stellen das Gutachten und den resultierenden umwelt- und wirtschaftspolitischen Handlungsbedarf auf einer Pressekonferenz vor. mehr